Lieblingssetting?

Was ist euer liebstes Setting für Cyberpunk?


  • Umfrageteilnehmer
    22

Raben-AAS

Clansgründer
AW: Lieblingssetting?

Hab für 2027 gestimmt, meine aber natürlich streng genommen mein Homebrew 2035, das verdammt nah an 2027 ist, nur halt ohne Nanokids und dafür mit ein paar Hardwired-Elementen on top gewürzt :)
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Lieblingssetting?

Naja, ich denke dein '35-Homebrew weicht von Cybergeneration mehr als stark genug ab um es in die "Was anderes"-Ecke zu verschieben ;)
 

Josh

Astronomie!
AW: Lieblingssetting?

2.0.3.0.
Aber eigtl auch "was anderes" da ich immer selber an der Zeitlinie rumschraub8)

NE hatte ich mal gespielt... Aber nur mal so... Und dabei sollte es auch bleiben:D

Elfen? Orks? Catgirls? Ich glaube an der Elm hat son Laden für diese Körperkultfreaks aufgemacht... Nach 2 Sixern Smash finde ich das sogar....LUSTIG!
;)
 

Raben-AAS

Clansgründer
AW: Lieblingssetting?

Naja, ich denke dein '35-Homebrew weicht von Cybergeneration mehr als stark genug ab um es in die "Was anderes"-Ecke zu verschieben ;)

Kann man machen. Muss man aber nicht. Spiel normale, erwachsene Punks bei Cybergeneration und ignoriere die Nano-Kids als insignifikante Minderheit, et voilà.

Der Rest sind "Technicalities".

AAS
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Lieblingssetting?

Ich weiß nicht... Ohne Nanokids fehlt 2027 etwas sehr wichtiges. Nicht umsonst dreht sich die ganze Charaktererschaffung um Nanokids, und nicht umsonst wird nahegelegt nur einen Edgerunner zuzulassen.

Das Reizvolle an Cybergeneration liegt für mich vor allem in diesem scharfen Kontrast: Auf der einen Seite die armen, machtlosen, idealistischen und mutierten Kinder, auf der anderen der in Reichtum schwelgende, machtvolle, zynische und faschistische Konzernstaat. Wenn man da etwas abschwächt, dämpft das das Konfliktpotential nicht gerade wenig.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Lieblingssetting?

Naja, die Nanokids sind aber eben keine "insignifikante Minderheit".
Hat seine Gründe, daß CorpSec so dahinter her ist, sie einzudämmen.
Und es hat seine Gründe daß die Überreste der Cyberpunkbewegung sich so dahinterklemmen sie zu mobilisieren...

Die Nanokids SIND nunmal die Cybergeneration.
Insofern muß ich Skyrock da absolut zustimmen.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Lieblingssetting?

Interessant ist übrigens wie schlecht die Alternativsettings hier abschneiden... Dass "Nights Edge" in der Spielerschaft eher verhalten aufgenommen wird ist altbekannt, aber dass "Hardwired" und "When Gravity Fails" gegenüber den GRW-Szenarien so schlecht abschneiden - das hätte ich nicht gedacht.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Lieblingssetting?

Hardwired klingt wie gesagt schon durchaus reizvoll.
Nur hab ich mich halt damit bislang noch nicht wirklich beschäftigt, und ich weiß auch nicht, ob ich Cybergeneration nicht insgesamt dennoch tatsächlich besser finde.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Lieblingssetting?

Hardwireds Problem ist v.a. dass es genau im Übergang zwischen 1. und 2. Edition erschienen ist und sich damit viele (leider) die Anschaffung geschenkt haben. Dass es schon seit Jahren OOP ist trägt auch nicht gerade zu seiner Bekanntheit bei, ebenso wie die Tatsache dass Walter Jon Williams nur wenige Cyberpunksachen geschrieben hat ehe er wieder zur Hard-SF zurückgekehrt ist.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Lieblingssetting?

Das heißt es ist potentiell eins der Bücher für die man sich auf Ebay krumm und dumm bietet?
D:
Gemeinheit...
Aber ich glaube es immer mal wieder in der Gebrauchtabteilung meines Rollenspielladens gesehen zu haben.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Lieblingssetting?

Gebraucht ist es hier und da noch aufzutreiben, ansonsten kann man auch für 8-10$ bei DriveThru&Co das PDF erwerben.
Wobei das Hardcopy auch nicht teurer ist: Meines habe ich noch verschweißt für 10€ bekommen.
 
AW: Lieblingssetting?

Ich weiß nicht... Ohne Nanokids fehlt 2027 etwas sehr wichtiges. Nicht umsonst dreht sich die ganze Charaktererschaffung um Nanokids, und nicht umsonst wird nahegelegt nur einen Edgerunner zuzulassen.

Und ehrlich gesagt ist mir die Stilisierung der Kinder zu (und ihre Verdammung als) Mutanten oder Superhelden auch wenig verständlich.
Die Fähigkeiten und auch ihre Erklärung bewegen sich eigentlich sämtlich in dem Rahmen, den man von einem Cyberpunksetting erwarten kann, so lange es kein reinrassiges Cyberpunk 1.9.8.0. sein soll.

mfG
bel
 

Arkam

Welpe
AW: Lieblingssetting?

Hallo zusammen,

da ich mich überwiegend an die Sachen halte die in Deutsch erschienen sind und Vampire in Chrom mir nicht zusagen hat der Hintergrund des Grundregelwerks meine Stimme bekommen.

Mit ein wenig Arbeit bekommt man sogar den Retrostyle weg und kann modernen Cyberpunk spielen.

Gruß Jochen
 

Arkam

Welpe
AW: Lieblingssetting?

Hallo blut_und_glas,

also ich möchte modernen Cyberpunk um auch moderne Themen in ihren Extremen zeigen zu können.
Zudem ist doch ein Merkmal die einen Charakter bei Cyberpunk auszeichnet das er stets an der Spitze der technologie steht. Das fällt mir und meinen Spielern etwas schwer wenn man es teilweise mit Museumstech zu tun hat.

Gerade Gebiete wie Kommunikation, Computernutzung und Gentechnik hat sich doch einiges ganz anders entwickelt als in Cyberpunk 2020 beschrieben. Das ist ja auch nicht verwunderlich stört mich und meine Runde aber hier und da schon Mal.

Gruß Jochen
 
Oben Unten