Brainstorming Was KÖNNTE einen Kettenhemdbikini rechtfertigen?

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Also ich kenne im realen Leben einen Kettenhemdmacher, der mal aus Spaß einen gebaut hat, und den binnen kürze verkauft hat (obwohl dieses nicht beabsichtigt war). Das spricht dafür, das der Markt nach dem Gesetz noch Angebot und Nachfrage dieses Handelsgutes selbst regelt. ;)
 

G.I.Giovanni

Michael Köning
Also ich kenne im realen Leben einen Kettenhemdmacher, der mal aus Spaß einen gebaut hat, und den binnen kürze verkauft hat (obwohl dieses nicht beabsichtigt war). Das spricht dafür, das der Markt nach dem Gesetz noch Angebot und Nachfrage dieses Handelsgutes selbst regelt. ;)

da ist er wohl auch nicht der einzige. Als Sexspielzeug ist der Bikini sicherlich gut zu brauchen, die Einen stehen auf Blümchen, die Anderen auf Lack und Leder etc.

aber als Rüstung total daneben
 

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Es wäre aber eine mögliche Begründung für das Vorhandensein.

Auch bei den historischen Rüstungen gab es Zierelemente wie z.B. Helmdecken und Helmschmuck, die im wesentlichen keine Schutzfunktion haben. Der Schild kann mit einem Wappen verziert sein, schützt dann aber nicht besser. Es kann ja alles als Teil einer Rüstung getragen werden, d.h. über einer Lederrüstung. Somit wäre es Teil der Rüstung.
 

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Ich könnte aber auch einfach den blanken Schild verzaubern ;) Sieht dann halt nur nicht so toll aus. Auf der anderen Seite könnte ich ja dann auch an einen Kettenhemdbikini einfach magisches Zeugs dranschmieden, so das er wie ein Vollharnisch schützt ohne die Gewichtsbelastung etc. ;)
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Wenn du auf einen blanken Schild ein magisches Wappen draufmalst, ist er ja kein blanker Schild mehr. Das heißt, er schützt nicht mehr gegen Laserattacken.
 

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Wieso, ich nehm den unbemalten Schild und verzaubere ihn einfach - Magie geht auch ohne den Farbkasten? Und wenn er aus Cortosis oder ähnlichem Zeugs ist schützt er auch davor, da blättert nur die Farbe ab. ;)
Aber das mit dem Schild würde jetzt vom Thema "Kettenhemdbikini" zu weit wegführen, auch, auch da es RPG-System abhängig ist. Mein D&D-Paladin mit seinem umbemalten, verzauberten Mithrallschild wurde z.B. recht selten mit Laserkanonen beschossen. ;)

@ Wulf: Besser spät als nie: Aber JA, zwangsweise schon. :p
 

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Mein Kreuzritterschild (Real-Life) hat nur der Tradition gemäß einen Segensspruch auf der Rüchseite. Wie sich das jetzt auswirkt kann man wissenschaftlich schwer fassen, aber er hält jetzt schon die 4. Saison und hat mich in mancher Feldschlacht vor schlimmeren bewahrt. Wobei das natürlich auch an der stabilen Holz&Leinenstoff-Bauweise liegen könnte. ;)

Aber was ist jetzt mit dem eigentlichen Grund des Threads hier? Als Teil einer Rüstung könnte das schon funtionieren, siehe das römische cingulum, welche alleine für sich nicht bringt aber als der kompletten Rüstung eines Legionärs schon. :whistle:
 

QuickAndDirty

Feind
#StandWithUkraine
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
1. Life ist mir klar aber was ist REAL?
2. Ordo Teutonicus ?

ad1: Oh, scheinbar nur virtuelle Bots unterwegs? :LOL:
ad2: Ne, der nicht ... aber die Farbwahl ist schon mal gut! ;)

Aber Wappenmalen nicht.
Aber dann ist er ja nicht mehr blank. Mensch.

Was hat dieses im Bezug auf den Kettenhemdbikini zu bedeuten? :unsure: Wenn hängt es m.E. auch nicht davon ab ob der Schild bemalt, verziert oder sonstwie bearbeitet ist, oder auch blank, poliert, glavanisiert etc., sondern von der Art und Stärke Magie ab die drauf kommt, ob nun durch Materialkomponenten, Worte oder Gesten oder einer beliebigen Mischung daraus, oder auf eine ganze andere Art und Weise. ;) Oder mit Extra-Gnampf. o_O
 
Oben Unten