Nostalgie Wer kennt Chapters?

Hexenmeister

Halbgott
Registriert
6. Mai 2023
Beiträge
15
Gerne würde ich das Chapters Spiel ausprobieren. Ich bin jahrelanger Fan von beiden WOD - Spielwelten und ein Rieser Fan der Vampire Spielwelten.

Hat von Euch jemand Erfahrungen mit dem Spiel? Würde mir jemand dieses Spiel empfehlen?

Ist es ein Vergleich mit dem Pen & Paper? Kommt dieselbe Stimmung auf? Ist Vampire ohne Spielleiter überhaupt ein Vergleich?

Mich würde noch interessieren welche Clans spielbar sind.

Habe gesehen dass ich mir die Lasombra extra kaufen muss.

Sind die Tzimisce spielbar?
 
Würde ich auch gern ausprobieren. Sind die Gangrel dabei? Hab gelesen man spielt Camarillavampire in Montreal und tja, die Gangrel sind ja ausgetreten. Ist wahrscheinlich hochkomplex. Dann vielleicht doch das Pen and Paper...
 
Habe gestern 6 Mistspieler gefunden und wir werden jetzt das Spiel zu 7. ausprobieren.

Habe mich schlau gemacht: Es sind im Grundpack vereten: Brujah, Gangrel, Toreador, Tremere, Ventrue, Malkavianer, Nosferatu, Ravnos & Caitiff

In jeweiligem Expansion Pack sind erhätlich: Lasombra, Priesterschaft, Banu Haqim & Hecata

Schade fehlen die Tzimisce & Baali. Vielleicht kommen diese noch später. Es scheint eine Camarilla Story zu sein. Vielleicht werden die beiden anderen Clans zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein. Oder man erstellt Hausregeln??

Unsere Spielgruppe kauft sich nun das Grundset und die 4 Erweiterungen. Schwanke nun zwischen einem Tremere oder einem Lasombra.

Das Spiel mit allen Erweiterungen geht richtig ins Geld. Mit einer grossen Spielgruppe kann man sich ja die Kosten teilen.

Werde berichten wie es uns gefällt.
 
So... Letzten Samstag und Sonntag das Spiel ausprobiert und ich muss sagen, ich bin begeistert.

Meine Meinung:

+ Interessante Story
+ Ansichten jedes Clans über die anderen Clans gut eingearbeitet
+ Kämpfe dauern kurz (Kampfregeln ausgelegt, dass Kämpfe nicht eine Ewigkeit dauern)
+ Mix aus D&D, Brettspiel, P&P & Kartenspiel
+ Super Alternative zum Pen & Paper

- Baali, Tzimisce & Ravnos bis jetzt nicht spielbar (Eventuell erstellen wir in unserer Gruppe Hausregeln)
- Aufbau des Spiels dauert ca. 2 Stunden
- Fehlendes Heft für die Disziplinen (Nur Disziplinkarten vorhanden)
- Beschränkte Entscheidungsfreiheit (Abenteuerbuch gibt Multiple - Choice - Entscheidungen vor)

Regeln:

Die Regeln sind allerdings äusserst kompliziert. Obwohl wir uns ausführlich mit dem Regelheft beschäftigt hatten, dauerte der erste Prolog mit Kampf bei uns 2.5 Stunden. Obwohl der Prolog nur so 10 Minuten lang sein sollte |D Wir haben alle Prologe gespielt und wussten danach perfekt wie die Regeln funktionieren. Jeder Prolog hat den Schwerpunkt auf einem anderen Gebiet: Von Kampf, Gesprächsmanipulation bis zu Detektivarbeit Nachforschungen anstellen. Die Prologe sind Soloabenteuer. Beim ersten Gruppenabenteuer haben wir dann noch einige male
ins Regelwerk geschaut und ab dem zweiten Gruppenabenteuer haben wir dann ohne Regelbuch gespielt, da wir die Regeln dann komplett verstanden hatten. Wer sich dieses Spiel zulegen möchte, muss sich bewusst sein, dass man so ca. 6 Stunden aufwenden muss um die Regeln zu lernen. Es wird auch vorausgesetzt, dass man eine Gruppe hat, welche so viel Motivation und Geduld aufbringen. Hat man die Regeln erst gelernt, macht das Spiel extrem viel Spass.

Charaktere:

Man spielt als einen Camarillaklüngel. Es gibt 7 vorgefertigte Charaktere mit einem Charakterbogen (eine gekürzte Version des WOD Charakterbogens). Man hat die Wahl von Clans von Brujah, Gangrel, Nosferatu, Malkavianer, Ventrue, Toreador & Tremere.

Alternativ hat man die Möglichkeit einen Caitiff zu spielen und seinen Charakterbogen selber auszufüllen.

Hat man die 4 Erweiterungen gekauft, besteht später die Möglichkeit im Spiel auf einen vorgefertigten Charakter von Clans von Die Priesterschaft, Hecata, Lasombra & Banu Haqim zu wechseln. Diese Charaktere sollen anscheinend später in der Geschichte auftauchen und man kann dann auf den jeweiligen Charakter wechseln. Soweit sind wir bei unserer Runde allerdings noch nicht gekommen.

Disziplinen:

Es gibt die bekannten Disziplinen. Allerdings gibt es jetzt nur noch 3 Stufen in jeder Disziplin. Als Caitiff kann man 3 auswählen. Es gibt aber teilweise auf der gleichen Stufe mehrere Disziplinen, welche man dann automatisch auf dieser Stufe beherrscht. Leider kann man nach dem Erhöhen der Disziplinstufe nicht mehr auf die anderen Disziplinstufen zugreifen. Das heisst ein Gangrel kann ab Stufe 2 von Gestaltwandel nicht mehr auf die Disziplinen der Stufe 1 zurückgreifen. Vor jedem Kapitel kann man sich für jeweils zwei Disziplinen entscheiden. Beim nächsten Kapitel kann man dann wieder wechseln.

Erfahrungspunkte:

Nach jedem Kapitel gibt es Erfahrungspunkte. Im Vergleich zum Pen & Paper ist mir aufgefallen, dass die Fähigkeiten sehr schnell zu steigern sind. Wir haben jetzt 8 Prologe und 5 Kapitel gespielt und wir haben jetzt bereits Charaktere mit Stufe 3 in einer Disziplin. Ich denke gegen Ende der Geschichte haben wir diverse Vampirgötter am Start.

Währung:

Bezahlt wird in Gefallen. Nach jedem Kapitel erhalten wir Gefallen, welche wir in einem Waffengeschäft einlösen können. Neben Waffen sind auch Elixiere (Zauber) erhältlich.

Blut trinken:

Es gibt auch extra ein beiliegendes Heft, wo alle Charaktere beschrieben sind, wo man sich vom Blut ernähren kann. Jedes Opfer hat hier noch eine Hintergrundgeschichte. Je nach Status des Klüngels kann man in einem anderen Stadtteil jagen. Man beginnt mit Status 0.

Story:

Bis jetzt gefällt mir die Story sehr gut. Die Geschichte spielt nach dem Fall von dem Sabbat in Montreal. Die Camarilla ist nun an der Macht aber der Sabatt scheint zurückgekehrt zu sein. Die Geschichte ist in diverse Akte aufgeteilt, wo am Ende immer ein Endgegner zu besiegen ist.

Abschliessende Meinung:

Ich hatte gedacht dieses Spiel richtet sich in erster Linie an Spieler welche keine Erfahrung mit WOD oder Pen & Paper haben. Diese Spieler
werden aber keine Geduld auf die komplizierten Regeln haben. Als langjähriger WOD Spieler bin ich aber begeistert. Ich kann das Spiel jedem empfehlen.
 
Soeben Chapters zu Ende gespielt… Wahnsinns Storyline… So viele Twists… Kann jedem nur empfehlen Chapters zuzulegen…

Werwolf erscheint im April als Dungeon Crawler! Bin gespannt sie Sie dies umsetzen!
 
Zurück
Oben Unten