Sundered Skies Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Zornhau

Freßt NAPALM!
Registriert
18. März 2004
Beiträge
16.191
Seit einiger Zeit gibt es ja die Sundered Skies Figure Flats von Triple Ace Games zu kaufen. Da ich ein Freund von Faltfiguren bin (billig, in großer Stückzahl produzierbar ohne ins Geld zu gehen, leicht zu verstauen, leicht selbst zu modifizieren, usw.) habe ich mir diese sofort zugelegt.

Ein wichtiger Grund war sicherlich, daß es in den Sundered Skies eine ganze Menge außergewöhnlicher Wesen gibt, für die man andere Quellen an Figure-Flats kaum nutzen kann. - Zudem ist meine stets gehegte und von Pinnacle bislang IMMER enttäuschte Erwartung an eine Figure-Flat-Kauf-PDF, daß darin die EINZIGARTIGEN, die BENANNTEN, die wirklich mit KEINER ANDEREN FIGUR ZU ERSETZENDEN wichtigen NSCs des dortigen Settings und der Plot-Point-Kampagne enthalten sein mögen.

Gleich vorweg: Auch bei Sundered Skies Figure-Flats sind die ESSENTIELLEN NSCs wieder einmal NICHT drin!

Das finde ich ausgesprochen ärgerlich, da ich mir Zwerge und Menschen usw. als Figure-Flats von überall her holen kann, aber nicht die EINZIGARTIGEN, im Kreaturen-Teil mit NAMEN aufgeführten NSCs aus dem Settingbuch!

Fehlte schon bei Evernight der Red Ravager, Verminlord oder Garons Raiders, so fehlen hier noch viel mehr nicht leicht durch andere Figuren zu ersetzenden Charaktere.

Und was ist dann nun tatsächlich im Figure-Flat-PDF für satte 12,99 US-Dollar drin?

Es sind auf 19 Seiten, von denen man eine fürs Titelbild und eine für die Auflistung der Namen der Kreaturen in dieser PDF abziehen muß, somit auf 17 Seiten die für Pinnacle-Figure-Flats typisch gewordenen Trifold-Figure-Flats geboten (mit ein paar bemerkenswerten, z.T. beklagenswerten, Ausnahmen).

Geboten bekommt man in diesem Kauf-PDF Figure-Flat zu folgenden Sundered Skies Bewohnern (=> ich schreibe jeweils dahinter, was ich von den Bildern und der Umsetzung der Figure-Flat halte):

Barnacle Apes, => 6 Stück, identische Pose, wirken wie verkleinerte Gorilla-Zeichnungen. Haben ärgerlicherweise, obschon sie Small sein sollen, DIESELBE Größe der Figure-Flat-Basis. Das kann man besser machen. Das hat ja Pinnacle sogar schon mal besser hinbekommen, so daß das TAG auch hinbekommen sollte.

Corrupted Barnacle Ape, => 1 Stück. Eine etwas modifiziert und umgefärbte Zeichnung des normalen Barnacle Apes. Fehler: Dieser sollte NICHT Small sein, und damit sollte die Figur die Figure-Flat-Basis eigentlich so ausfüllen wie ein normaler Mensch oder anderen Size 0 Charakter. Tut sie aber nicht.

Damned Golem, => 1 Stück. Der kommt in der PP-Kampagne eh nur genau einmal vor, zählt aber zu den Namenlosen, da er auch in anderen Savage Tales usw. vorkommen könnte (tut er zwar in den mitgelieferten nicht, aber was solls?). Die Figure-Flat sieht LAHM aus. Im Settingband ist ein Damned Golem abgebildet, der vor Dampf, Höllenfeuer und Aggressivität nur so strotzt. Warum man nicht zumindest ein wenig an dieser Darstellung die Figure-Flat orientiert hat, ist mir ein Rätsel.

Grizzly Puppeteer, => 1 Stück. Der kommt in der PP-Kampagne auch genau nur einmal vor, ist aber auch ein Namenloser. In der PP-Kampagne ist eine coole Illustration dieses Monsters enthalten, die wirklich eklig aussieht. Die Figure-Flat sieht so DÄMLICH und FALSCH gegenüber den Beschreibungen im Text aus, daß ich mit das Bild aus dem PP-Szenario herausgeclipt habe und daraus SELBST eine Figure-Flat gemacht habe, bevor ich meine Spieler mit diesem Mißgriff im Stile der 70er-Jahre D&D-Modul-Coverillustrationen beleidige.

Demon Mauler, => 8 Stück. Die kommen gegen später in der PP-Kampagne in HORDEN vor, so daß es besser gewesen wäre eine ganze Seite komplett mit ihnen zu füllen, statt sie mit dem Damned Golem und den Barnacle Apes zusammenzupferchen. Wer jetzt seine Demon Mauler Horden basteln will, der bekommt somit pro Seite ein halbes Dutzend Affen zum Wegschmeißen mitgeliefert. Das kann man besser aufteilen. - Immerhin ist das ein Nur-PDF-Produkt, so daß eine Seite mehr niemandem weh tut und Whitespace auch nicht so sehr störend empfunden wird.

Spined Brute, => 3 Stück. Davon braucht man gegen später eine Handvoll, so daß es OK ist hier 3 aufzuführen. Jedoch warum auf der Seite mit den Flügeln für die Drachen-Figur? Von der braucht man garantiert nur eine ab und zu mal! Die darf man jetzt jedoch immer wieder mitausdrucken und wegschmeißen. - Warum die Blooded Spined Brutes hier nicht mitenthalten sind, wundert mich. Dieser Zustand den diese Wesen im Kampf bekommen können, sollte man anhand der Figur klar hervorheben können. Die Blooded-Variante hätte nicht in die Free Figure-Flats reingehört, sondern auf dieselbe Seite wie die normalen Spined Brutes.

Demon Swarm Mage, => 1 Stück. Kommt selten vor. in der PP-Kampagne einmal, ist aber ein Namenloser. Die Figur sieht scheiße aus. Seht sie Euch selbst an. Ich kann es nicht näher beschreiben, will aber auch meinen persönlichen Eindruck nicht hinterm Berg halten.

Grotesque, => 7 Stück. Von denen braucht man schon mal mehr, so daß das in Ordnung ist. Auch daß sie die gleiche Figure-Flat-Basisgröße haben, wie normalgroße Charaktere stört hier weniger, weil diese Winzdämonen ja fliegen sollen.

Drakin Chosen, => 4 Stück (auf Seite 4, 6 und 7 verteilt - diese Figur scheint oft als "Füller" gekippt auf eine Seite gequetscht worden zu sein). Von denen braucht man selten einen (falls ein SC einen Drakin Chosen spielt), aber gleich vier sicher nicht. Und erst recht nicht als Füller zum Tonerverschwenden und Wegschmeißen auf Seiten, die man eben NICHT wegen der Drakin Chosen Figur ausgedruckt hat.

Drakin Warrior, => 5 Stück. Identische Pose, einfach kopiert. Und "Warrior" bei der einzigen Rasse, die einen Powerpoints-Zuschlag bekommt! Wo sind die Drakin Mages? Soviele Drakin Warrior ohne Chosen zu sein wird man die gesamten Kampagne über nicht brauchen.

Anmerkung zu den Drakin-Figuren:
Drakin werden zu gerne genommenen SC-Rassen gehören. Dabei fangen die meisten vermutlich als Chosen an, denn nur die Chosen haben das volle Potential der Drakin: sie können sich zum Drachen weiterentwickeln.

Nun gibt es mit zusätzlichen Edges neue Ausprägungen der KÖRPERTEILE: Schwanz, Gebiß, Flügel, und der Körpergröße. - Ich hätte hier erwartet, statt 5 KLONE zu bekommen, eher unterschiedliche Zustände der Entwicklung zum Drachen. - Zudem der Chosen schon gleich als sehr große Figur geboten wird (was eigentlich noch ein zusätzliches Edge erfordert).

Die Drakin-Figuren sind insgesamt für SCs ziemlich untauglich. Hier wurden am Text des Settingbandes vorbei zwei Figure-Flats von recht geringem Nutzen für den Spielleiter und erst recht die Spieler erstellt. Wer sich seinen Drakin-SC mit Flügeln, mit Schwanz, usw. als Figure-Flat wünscht, der wird vom OFFIZIELLEN Figure-Flat-KAUF-PDF enttäuscht.
Thorn Beast, => 5 Stück (1 senkrecht als Füller auf Seite 4, und 4 auf Seite 6). DAS SIND KEINE FIGURE-FLATS! Hier ist der Rahmen nicht geeignet und auch KEIN PLATZ im Whitespace drumherum um eine 3D-Trifold-Figure-Flat zu bauen! Es geht nur FLACH und dann stimmt die Standbasis nicht, weil diese dann an der SEITE ist. Die Figur ist somit als klar mißlungen zu bezeichnen. Man muß sich durch Herausclippen und Nachbearbeiten in einem Graphikprogramm selbst behelfen, wenn man eine zu den anderen Figure-Flats in diesem Set passende Figur haben will. - Schwerer Fehler. So etwas FÄLLT SOFORT AUF! - Fazit: NULL Qualitätssicherung bei der Produktion dieser Figure-Flat-PDF. Mindestprüfvorgehen: jede Figur einmal aussschneiden und zusammenkleben. Da wäre das spätestens auch Figure-Flat-Ungeübten aufgefallen, daß diese Figur einfach so nicht zur Figure-Flat zu machen ist.

Dragon, => 1 Stück (Flügel aus Sicht von oben auf einer separaten Seite, Körper und Flügel zum nach unten Falten auf der anderen Seite). Das ist KEINE FIGURE-FLAT. - Die Idee einen 3D-Drachen mit Flügeln, die vom Körper abstehen, zu zeichnen ist ja schön. Aber der Körper ist schonmal keine Figure-Flat und steht nicht richtig, wenn man ihn ausschneidet. Es sind keine Klebelaschen und keine BASIS vorhanden, daß diese "Bilder" zu einer Figure-Flat werden können! Daß die Flügel von oben zudem auf einer ansonsten öfter ausgedruckten Seite zum Wegschmeißen sind, kommt erschwerend hinzu. - Hier hat man sich KEINE Gedanken über den Zusammenbau gemacht. - Daher leider abermals: Schwerer Fehler. So etwas FÄLLT SOFORT AUF! - Fazit: NULL Qualitätssicherung bei der Produktion dieser Figure-Flat-PDF. Mindestprüfvorgehen: jede Figur einmal aussschneiden und zusammenkleben. Da wäre das spätestens auch Figure-Flat-Ungeübten aufgefallen, daß diese Figur einfach so nicht zur Figure-Flat zu machen ist.

Steampriest, => 2 Stück. Nicht klar, ob das Menschen oder Zwerge sein sollen. Bärtig genug für Zwerge sind diese beiden IDENTISCHEN (wie langweilig, weil man kaum mal zwei von diesen in derselben Gruppe begegnen dürfte) Figuren. Problem: Nur Männer. - Mindestens in meinen Runden sind es aber die WEIBLICHEN Spieler, die auf die Weird Science, Steam&Magic abfahren. Genius Girls wohin man schaut! - Aber leider nicht in den Figure-Flats, die sowieso generell ZU WENIG WEIBLICHE SC-geeignete Figuren haben!

Dwarf Warrior, => 5 Stück. Identische! Klone. Und auch noch so groß, daß sie als Menschen durchgehen können! Wie lame ass underwhelming ist das denn? Zwerge. Normalo-Zwerge als Figure-Flats bekommt man wirklich überall her. Wie wäre es denn statt mit dem sich duckenden Bartträger-Menschen, der eine Axt in die Gegend hält, mit ein paar der COOLEN Zwergen-Darstellungen aus dem Settingbuch? - Vor allem dem "Namenlosen Zwergen", der zu Bartlosigkeit und Haarlosigkeit verflucht einer der interessanteren "Namens-NSCs" im Buch ist, der auch mit hoher Wahrscheinlichkeit die SC-Gruppe eine Weile begleiten wird.

Air Elemental, => 1 Stück. Windhose mit Augen und "Armen". Schon OK.

Fire Elemental, => 1 Stück. Vage humanoid. Auch OK.

Earth Elemental, => 1 Stück. NICHT OK! - Das Teil sieht aus wie ein Stück Lebkuchen! Und zwar die mit Zuckerglasur, nicht die mit Schokoglasur! Hat das keiner mal ANGESCHAUT? - Es ist zwar schon die zweite Jahreshälfte, aber mir ist noch nicht nach zimtigen Lebkuchen und Glühwein.

Water Elemental, => 1 Stück. OK. Aber wieso ist das Wasserelementarwesen ein schlankes, bläuliches Mädchen mit langen Haaren? Dann könnte doch das Erdelementarwesen ein strammer, brauner Bursche mit Klötzen wie Felsbrocken sein!

Wood Elemental, => 1 Stück. Baum mit Gesicht und Fingern. OK.

Ice Elemental, => 1 Stück. Vage humanoid schleudert es wohl Eiskristalle herum. OK.

Muse, => 1 Stück. Warum ist die GELB? Warum hat sie einen halbdurchsichtigen Rock an? Warum trägt sie ein Rapier? Diese Figur als MUSE eines Songpriests ist ein Scherz! Da nehme ich lieber die ätherischere Dame des Wasserelementarwesens als Muse.

Oakthorn, => 6 Stück. Die kann man öfter gebrauchen. Zu schade, daß sie auf derselben Seite wie ein paar der Elementarwesen vorkommen, die man dann wegschmeißen kann, weil man von denen nicht soviele braucht (und von der Muse gleich gar keines). Ansonsten: Elfen mit grauer Haut und Stacheln. OK.

Leafpriest, => 2 Stück. Klone. Von denen braucht man keine 2. Da hätte es einer auch getan. Außerdem, obschon die Elfen ja eher zum Androgynen neigen: Warum nur ein Mann? (Siehe Shepherd: Warum nur eine Frau?) Wenn schon zwei, dann hätte man ja Männchen und Weibchen anbieten können.

Shepherd, => 2 Stück. Klone. Von denen braucht man keine 2. Da hätte es einer auch getan. Außerdem, obschon die Elfen ja eher zum Androgynen neigen: Warum nur eine Frau? (Siehe Leafpriest: Warum nur ein Mann?) Wenn schon zwei, dann hätte man ja Männchen und Weibchen anbieten können.

Bear Feral, => 2 Stück. Klone. Die fressen ziemlich viel Platz, ähneln einem Bären genauso, wie ein Ameisenbär einem Bären ähnelt. So la la. Und ANGST machen diese Fellknäuel auch keinem.

Bull Feral, => 2 Stück. Klone. Die sehen wie Stiermenschen aus. Rote Stiermenschen. Red Bull People! OMFG!

Wolf Feral, => 2 Stück. Klone. Wo der Bär noch als "Vexierbild" herhalten kann, was das Fellknäuel denn sein soll, und wo man Red Bull Witze beim Bullen machen kann, ist dieser Steiff-Knopf-im-Ohr-Wolfman-Jack, wie sein Bullen-Kollege mit "züchtiger" Lenden-Gardine ausgestattet, gerade so gruselig, daß man sich über die vielen Haare, die das Teil auf dem Sofa hinterlassen wird, ärgern mag. Mehr aber auch nicht.

Anmerkung zu den Ferals: Über die Ferals lesen und diese Disney-Bilder sehen sind zwei sehr verschiedene Eindrücke, die nicht zur Deckung zu bringen sind.​

Songpriest, => 2 Stück. Identische Zwillinge - na gut: Klone. Und was daran der Songpriest sein soll, das sieht man der Figur mit den zwei bereitgehaltenen Bleispritzen nicht an. Vielleicht eine Arie mit Begleitung durch zwei Vorderladerpistolen singend? - Interessanterweise hat man hier die EINZIGE Figur eines Glowborn, immerhin einer der wichtigeren Spielercharakterrassen(!) vorliegend. Und dafür taugt sie auch wenigstens. Aber Songpriests können aus anderen Rassen kommen - keine Figure-Flats. Und sie können auch weiblich sein - keine Figure-Flats. Und es gibt auch weibliche Glowborn - keine Figure-Flats.

Blightwalker, => 2 Stück. Klone. Die sehen halbwegs nach der Beschreibung im Text aus. Ganz OK als Figure-Flat, finde ich.

Earthbane, => 2 Stück. Klone. - OHA! - Yetis mit Geschlechtsteil-"Vorhang"! - Die hatte ich aber ganz anders aus dem Text in Erinnerung. Man beachte die besonders feine Arbeit am beschlagenen Gürtel, den dieses Zottelvieh um seinen riesigen Leib geschlungen hat, und an dem die Schamgardine in Fetzen herunterhängt.

Wyrmspawn, => 2 Stück. Klone. - Jetzt wird's albern. - Ein Evil Paradiesvogel-Kostüm hat sich vom Karneval in Rio in die Skies verirrt. - Also da war der Zeichner besoffen, zugekifft, oder unter sonstigen Drogen. Außerdem: WARUM hat dieser von den Drakin, also den REPTILIENARTIGEN abstammende Glowmad-Charakter AUCH einen Schniedel-Vorhang an breitem WWF-Wrestling-Championship-Gürtel? - Wenn ich diese Figur auf die Battlemap stelle, dann schmeißen sich meine Spieler vor Lachen weg. (An Guts-Würfe mag ich dabei nicht einmal mehr denken.)

Blinded, => 7 Stück. Klone. Braun in braun. Man ahnt die zerfetzten Klamotten. Die "geschmolzenen" Augen lassen sich sicherlich nicht leicht darstellen. Aber im Buch gibt es weit packendere Darstellungen von Blinded, als diese röhrenden Glowmad-"Hirschen" mit dem Hammer in der Hand (wirken auch nicht erschreckender als die Heimwerker-Mutanten aus der Hornbach-Werbung).

Rager, => 4 Stück. Klone. - Der Rager sieht überraschend nach Bär aus. So sehr, daß er den besseren Bear Feral abgibt. Da der Rager im Buch auch etwas "interpretationswürdig" beschrieben wurde, paßt diese Figur auch auf den Rager irgendwie. Soweit OK.

Ogre, => 3 Stück. Klone. Riesige Figur. Wie ein Riese eben. - Halt! Gar so groß sind aber Sundered Skies Oger nun auch wieder nicht. Die Größe ist daneben. Bei so etwas müßte schon in einer der ersten PP-Endszenen ein Himmelschiff KENTERN, wenn solch ein Brocken dort agiert! - Und dann: ich verfluche den Film "Shrek"! Dieser Film hat es geschafft Oger zu "Knuddelmonstern" zu machen. Und somit wird auch in den offiziellen Sundered Skies Figure-Flats der Oger dieses Settings, welches eines der härtesten und grausamsten und unbarmherzigsten Savage Settings ist, zu einem nicht-grünen Großonkel von Shrek. - Ei wie putzig! - Leider nicht dem entsprechend, was ein Oger - immerhin die Glowmad-Form von Orks! - im Sundered Skies Setting wirklich ist. Die Figur sieht aus, als hätte der Zeichner nicht gewußt, was die Sundered Skies Oger im Setting nun AUSDRÜCKEN sollen. So hat er etwas "Jugendfreies" mit "Bin stark aber knuddelig"-Schild vor der Brust gemalt.

Goblin, => 4 Stück. Klone. Klein. Mickrig. Leider mit großer Figure-Flat-Basis, so daß man für einen Goblin auf der Battlemap leider viel zu viel Platz braucht, wo eigentlich nur ein kleines seelenloses Würstchen drin ist.

Deathpriest, => 3 Stück. Klone. Sehen aus wie die Greys in bekannten UFO-Verschwörungstheorie-Serienschinken. Naja. Kann man lassen. Zur Not.

Voider, => 3 Stück. Klone. Ich wußte ja nicht, daß die Voider einen "Gürtel-Fetisch" pflegen. Ansonsten OK. Die im Buch gemachten Unterscheidungen in erfahrene und unerfahrene Void Priests hätte ich auch erwartet, aber ist jetzt nicht so schlimm. Das wäre nur ein Nice-to-have gewesen.

Provider, => 2 Stück. Klone. Mädchen. Genauer: Nonne in Blau. OK. - Warum kein männlicher Provider?

Windpriest, => 2 Stück. Klone. Alter Ziegenbart mit über die Augen gezogener Kapuze. OK. - Warum kein weiblicher Windpriest?

Scavengers, => 7 Stück. 3 weiblich, 4 männlich. Alles Klone. Ganz OK, wenn sie nicht all EXAKT GLEICH aussehen würden!

Skyship Captain, => 2 Stück. Klone. Hier hätte mindestens ein weiblicher Captain hingehört. Das sind herausragende Positionen und keine Massenware, wo man mal schnell 20 Skyship Captains auftreten läßt.

Skyship Sailors, => 5 Stück. Klone. OK - Unspektakulär und alles nur Menschen, was bei der Rassenvielfalt und der Tatsache, daß es in der PP-Kampagne auf jeden Fall auch per Zwergenschiff mit Zwergen-Captain und Zwergen-Matrosen (bzw. Zwergen-Piraten!) abgehen wird, ziemlich mau ist. Statt irgendwelche Menschen-Seeleute, die man auch woanders finden könnte, hätte man eher Besatzungen von Zwergen-, Elfen-, Drakin-, Ork-, usw. Booten aufführen müssen.

Sorcerer,=> 3 Stück. Klone. Drei IDENTISCHE Sorcerer wird man so nicht antreffen. Auch KEINE Massenfigur! An sich schon OK, aber nicht dreimal identisch und wieder keine Frau dabei!

Ghoul, => 4 Stück. Klone. OK. Sehen unappetitlich aus und sind gesichtslose Massen-NSCs.

Orc Warpriest, => 2 Stück. Klone. Schon OK, aber nicht zweimal IDENTISCH! Außerdem: Es gibt auch Warpriests anderer Rassen als nur der Orks! Menschen hängen z.B. JEDER der dortigen Kulte an.

Liche, => 1 Stück. Oje. - Eine Kreuzung aus einer Krabbe im Dr. Zoidberg-Stil und einem Elch. - Im Ernst! Wie furchteinflößend ist das denn? Jemand, der sich traut so rumzulaufen, hat doch vor nichts und niemand mehr Angst. - Aber ich werde bei der Figur Probleme haben einen satten Guts-Wurf zu verlangen, da sich meine Spieler vor "Elchtest"-Sprüchen nur noch kringeln werden. - Gut, daß man für Lich-Figuren auch andere Quellen hat.

Skeletons, => 10 Stück. Klone. Hmm. Warum hat man hier das Skelett vom Elephant-Man oder anderer Person mit Schädeldeformation genommen? Die Skelette mit dem Wasserkopf wirken auf nicht beabsichtigte Weise befremdlich.

Vampire Lord, => 1 Stück. Schon OK. Macht einen auf "Ze creatures of ze night! How sweet zey sing!" mit seinem Cape, aber OK.

Wraith, => 2 Stück. Klone. OK.

Zombies,=> 10 Stück. Klone. OK. Als Horden-Gegner sind die Figuren ganz ansprechend gelungen.

Untamed Deer Wildling, => 2 Stück. Klone. Bambi-Visage mit Dreschflegel in grüner Bischofsrobe. - Nun ja. - Auf jeden Fall ist die Figure-Flat-Basis zu groß! Das gilt für alle Wildling-Figuren. (s.u.)

Orcish Warrior, => 2 Stück. Klone. RIESIG! So groß, wie man die Oger erwarten würde (die ja auch zu groß geraten sind). Das Bild ist schon OK, aber die Figuren-Basis paßt in der Größe überhaupt nicht. - Wie üblich: Keine Orkine.

Raven Wildling, => 3 Stück. Klone. Sehen aus wie der Evil Penguin bei Wallace&Gromi. Warum man hier drei identische braucht? Vor allem, wo in den Savage Tales ANDERE und mehr verschiedene auf einem Haufen gefordert werden! Basis ist zu groß.

Cat Wildling => 3 Stück. Klone. Sieht weniger wie eine Katze als wie ein Luchs aus, aber von mir aus. Basis ist zu groß.



Allgemein:
Die Größenverhältnisse sind nicht gut nach den Spielwerten (Size, Längen- und Größenangaben im Settinbuch) ausgerichtet.
Es fehlen wichtige Einzigartige NSCs, zu denen man sonst auch kaum Figuren bekommt.
Es fehlt die Drakin-Entwicklungsreihe.
Es sind zu wenige weibliche Figuren vorhanden.
Es sind zu viele doppelte, statt diese männlich und weiblich anzubieten.
Manche Figure-Flats lassen sich nicht bauen! Diese sind schlichtweg falsch entworfen worden.
Es fehlen vielfach die Figuren, denen man sofort die typischen Spielercharaktere ansieht und eben für die Darstellung der SCs verwenden kann.

Für mich ein schwerer Mangel:
Die Darstellungen sind oftmals zu "niedlich", zu "jugendfrei" (Gemächt-Vorhänge), zu lächerlich (Wyrmspawn, Liche) um zu der durch die Illustrationen und die Texte im Settingbuch vorgestellten HÄRTE und Düsternis des Settings zu passen.

Sundered Skies stellt sich NICHT als ein Comedy-Setting für Shrek und seine Kumpanen, für die Lebkuchen-Elementarwesen, für die Paradiesvogel-Übel-Drachen dar!

Ich habe mir diese Figure-Flats angeschafft, weil eben SEHR VIELE der besonderen Kreaturen der Skies nicht anderweitig zu bekommen sind. Was aber in diesem nicht gerade billigen Figure-Flat-Set steckt, fand ich zum überwiegenden Teil enttäuschend.

Bei dem eher leichtherzigeren 50 Fathoms stört das Comic-hafte der dortigen Figure Flats nicht so. Aber bei Sundered Skies KANN ich diese nicht auf die Battlemap bringen. Geht nicht. Dann lieber Halma-Pöppel, da man sich über die wenigstens nicht scheckig lachen wird.

Empfehlung:
Anschaffen, wenn man keine andere Möglichkeit sieht die ungewöhnlicheren Kreaturen der Skies in seiner Runde mit Miniaturen auszustatten. Für Liebhaber von Figure-Flats und für Sundered-Skies-Fans ist dieses Set aber nicht sehr zu empfehlen. Dazu sind die Bilder qualitativ nicht gut genug um den Figure-Flat-Freund zu begeistern, und sie passen zu schlecht zu den Beschreibungen und den Innenillustrationen von Sundered Skies, als daß mit den Figure-Flats gut Sundered Skies Stimmung zu transportieren wäre.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

wirst Du dieses Feedback auch beim Hersteller posten? Ich denke, dass sowas wichtig ist.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

wirst Du dieses Feedback auch beim Hersteller posten? Ich denke, dass sowas wichtig ist.
Dann müßte ich mich meiner Unzufriedenheit abermals stellen und den ganzen Kram übersetzen. - Vermutlich nicht.

Ich war erstaunt, wieviel Zeit mich das heute Nacht gekostet hat. Ich wollte nur schnell, SCHNELL(!) meinen Eindruck zu diesen offiziellen Figure-Flats abgeben, damit die Käufer wissen, was sie sich damit einkaufen. - Das "schnell" waren dann mehrere Stunden, wo ich Beschreibungen im Setting-Buch mit den Figure-Flat-Darstellungen verglichen habe, um nur ja keine ungerechtfertigten Vorwürfe zu erheben.

Nochmal mache ich das nicht. - Und übersetzen mag ich das auch nicht. Jedenfalls nicht bald.

Erschwerend kommt hinzu, daß Amis und Engländer (ist ja ein englisches Unternehmen) mit harter Kritik nicht gut umgehen können. Außerdem ist ja nicht nur öde sachliche Kritik enthalten, sondern ich habe mir mein Mißvergnügen von der Seele geschrieben.

Im TAG-Forum ist immer alle so "euphorisch" und alles ist "super". - Hier kann ich wenigstens schreiben, wie ich auch tatsächlich darüber denke.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

naja, die fehlenden SchlüsselNSCs und die Mischung von seltenen Charaktern mit Massentruppen auf der selben Seite sind Sachen die man in einem kurzen Post schreiben kann und die jeder Idiot einsehen sollte.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Namenloser=Extra?
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Kurze Zwischenfrage: Wie lagerst du all die Figureflats? Wie nimmt es nicht zu viel Platz weg und bleibt trotzdem übersichtlich?
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Namenloser=Extra?
Nein. - "Namenlose" in der Form, wie ich es oben gebraucht habe, sind NSCs, hier mehrheitlich MONSTER, die nicht einen individuellen Namen haben, sondern die man öfter oder gar in Gruppen, Scharen, Horden einsetzen wird, allein weil die PP-Kampagne, die Savage Tales, die Abenteuer-Generatoren samt Encounter-Tabellen das so darstellen.

Das können Extras sein (die meisten sind es), aber auch Wild Cards, weil sie grundsätzlich kompetenter und zäher als die vergleichbaren Extras sein sollen und in der jeweiligen Szene auch den Wild Card SCs harte Opposition trotz geringerer Anzahl bieten können sollen. Z.B. der Grisly Puppeteer, der eher einzeln auftritt, aber der nicht auf ein einmaliges "Gastspiel" beschränkt bleiben muß.

Namens-Charaktere bzw. Namens-Monster sind einzigartig und WICHTIG für die Kampagne. Der "Namenlose Zwerg" hat ja eigentlich einen Namen und sein Auftritt dreht sich ja darum, seinen Namen wieder zurückzugewinnen. Insofern ist dieser ein Namens-Charakter, einzigartig und wichtig.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Kurze Zwischenfrage: Wie lagerst du all die Figureflats? Wie nimmt es nicht zu viel Platz weg und bleibt trotzdem übersichtlich?
Faltfiguren kann man gut in Massen gestapelt in kleine, mit wenigen Handgriffen selbst gefaltete Papierschachteln unterbringen. In eine davon passen z.B. gestapelt 200 Zombies. Da hat man auf engem Raum viel Feind für viel Ehr. Die Papierschachteln sind ja auch nicht unersetzlich oder teuer, so daß ich mir diese je nach Verwendungsabsicht sortiert beschrifte mit dem, was drin ist. (Am besten oben auf den Deckel und auf eine Seite, so daß man auch bei gestapelten Schachteln gut sehen kann, was drin ist.)

Die großen Faltfiguren sind schlechter zu stapeln. Dafür kann man sie ineinandergeschoben aufbewahren. Da leidet die Übersichtlichkeit darunter, aber man spart enorm Platz.

Meine selbstgemachten Bäume auf Faltfiguren-Basis habe ich übrigens nachbearbeitet, so daß ich sie flach zusammenlegen kann, sie aber mit einem Handgriff wieder selbststehend verwendet werden können. - Das bietet sich nicht für die Figuren an, sondern nur für solche eher zur Szenerie gehörenden Elemente.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Ich kann mich deiner Meinung nur anschliessen. Ich fand sie auch grausamst
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Ich kann mich deiner Meinung nur anschliessen. Ich fand sie auch grausamst
Nicht alle Figuren sind meiner Meinung nach unpassend. Die Elementarwesen kann man schon so lassen. Und die "Horden-NSCs" wie Schiffsbesatzung oder Grotesque-Dämonen usw.

Aber der Zeichenstil insgesamt steht in einem auffälligen Kontrast zu der optischen Aufbereitung im Settingbuch UND zu den textuellen Beschreibungen im Kreaturen-Teil.

Und das darf eigentlich nicht sein, wenn man Figure-Flats gerade FÜR EIN BESTIMMTES Setting erstellt. - Bei "generischen" Fantasy-Figure-Flats darf man natürlich nicht erwarten, daß spezieller Stimmung, Optik, Größe usw. Rechnung getragen wird. Hier aber schon, finde ich.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Razortide hat seine und Zornhaus Kritik ins TAG-Forum gepostet... Hier ist die Antwort(en):

Die erste:
TAG Robster schrieb:
Hi Razortide
Thanks for your post.

First off - not all of our products will be to everyones taste especially when art/graphics is heavily involved - and of course we respect your opinion.

Some of want you are asking would not make financial sense for example more detailed figures - especially as they print so small. The style of the figures is entirely down to our choice of artist and we think his work is fantastic and in this set, evokes the setting as the author envisioned - and therefore will continue to create our sets. The artwork in the book would not work as figure flats.

We cannot put every single creature or have multiple poses of characters as again any figure flat sets would cost way too much. As it is we will struggle to make a decent profit on figure flats anyway - so we have to be realistic in what we can do. I think the price is fair for 50 different figures.

We will of course examine the make up of future sets as to what the best mix of figures is - but i expect the priority of figures will differ from one player to the next!

We hope you continue to support Triple Ace Games in the future as we continue to bring you Savage Worlds products.
Thanks

Für die des Englischen nicht so mächtigen das Fazit: "Wir mussten auf die Kosten schauen, uns gefallen die Flats, auf die Größe sind die Details der Figuren nicht mit den Illustrationen des Buchs machbar. In Zukunft werden wir schauen, was wir besser machen können."

Das mit den Kosten ist meiner Meinung nach ein stichhaltiges Argument; jemand muss den Zeichner ja für seine Arbeit zahlen. Je weniger Posen die Figuren einnehmen, je mehr Klone, um so billiger wirds.
Zweiter Punkt: Die Flats werden von Privaten gedruckt, auf normalen Kopierpapier oder vielleicht 100g Papier, vermutlich von der Mehrheit von Tintenstrahldruckern. Ist meine Vermutung, kann auch gar nicht stimmen. Wenn sie stimmt, dann bringen die Heimdrucker zuviele Details gar nicht sinnvoll rüber, also warum sie einbauen? Im schlechtesten Fall schaut die Figur dann verwaschen aus.
Es wird wohl nicht jeder seine Flats auf Fotopapier drucken lassen. ;-)

Razor hat nochmal nachgehakt und eine weitere Antwort bekommen:
TAG Robster schrieb:
Razortide schrieb:
But I really would have liked a "heroes" page were you have at least a male and female character of every race (priest or not is optional at this point, but if you have to use a male dwarf (the "grunt" figure) for a female musketeer it's kind of disappointing).

Fair enough comment and is noted for future.

Razortide schrieb:
Another thing which came up to mind and should be easy to realise: Since it's a pdf it would be nice if there is some stretching in it. e.g. If the plot point says: "HORDES of maulers" it would be nice if there would be an entire page (or at least the 12 maulers or so get an own site). That would be something I would really appreciate since it spares ink at a low layout cost on your terms. As pointed out above a page with heroes and heroines would also be totally great (but this would be extra effort, I agree).

I will look into this - I was thinking of a way to make each sheet customizable so YOU choose the type/numbers you print out. This would need some work - but could be possible i think! :?

Razortide schrieb:
Of course I will continue my support. I love your settings and I can't wait for new stuff. But I hope you don't get me wrong, it was not about "Triple Ace Games *****" more about: "That was disappointing and this, that and that would highly improve the quality".

I do appreciate your feedback and it helps us to focus on you (the customer) and your wants and desires. Above all we want you to come back so I'm glad you are still on board :D

Fazit: Wir bemühen uns, dass es besser wird.
@Zornhau: Wo genau siehst du da, dass die Briten ein Problem mit harscher Kritik hätten?
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Oh, eins hab ich vergessen und was ich TAG hoch anrechne: Bei PEG kauft man was die Flats betrifft die Katz im Sack.
Bei Tag gibts zumindest ein Sample. Dieses Sample hat zusätzliche Figuren zu denen, die man kauft. Auch wenn man dann nicht genau weiss, welche Figuren drin sind, kann man sich zumindest über den Stil sein Urteil fällen.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Razortide hat seine und Zornhaus Kritik ins TAG-Forum gepostet...
Meine war es NICHT, die er gepostet hat. - Da wäre die Reaktion auch anders ausgefallen.

@Zornhau: Wo genau siehst du da, dass die Briten ein Problem mit harscher Kritik hätten?
Stell Dir vor, ich hätte den obigen Beitrag dort ins Englische übersetzt gepostet. - Die Angloamerikaner möchte ich mal sehen, die da nicht gleich nach Bomber Harris rufen.

Wichtiger Punkt zum Ausdrucken der Figuren: Ich habe meine Bewertung anhand der PDFs und der per Farblaser ausgedruckten Papier-Figuren (nach Zusammenkleben) vorgenommen.

Und gerade der "och ist der aber NIEEEEEDLICH"-Oger ist ja nun auch ausgedruckt NICHT KLEIN!

Mir ist es eigentlich völlig egal, ob es irgendwelche ökonomischen Gründe für die viele Doppelten und die fehlenden weiblichen Figuren gibt, es sind zum einen die PRAKTISCHEN Erwägungen, daß es jede Menge Nicht-Standard-Figuren in den Skies gibt, für die man lieber eine PASSENDE Figure-Flat hätte, als den Hügelriesen aus dem D&D-Sortiment oder ähnliches. Zum anderen sind gerade bei den vielen NICHT-Standard Spieler-Charakter-Rassen SC-geeignete Figuren einfach ein MUSS (Glowborn, Drakin in unterschiedlichen Zuständen, mindestens die unterschiedlichen Settingbuch-Wildlings als Figuren, gerne auch nur jeweils ein einziges Mal, usw.). Weiters sind es die VORLAGEN, die im Settingbuch für eine ganz besondere STIMMUNG durch die graphische Ausgestaltung, insbesondere durch die Illustrationen, gesorgt haben, und von denen GANZ OFFENSICHTLICH die Darstellung der Figure-Flats KRASS abweicht.

Man nehme den Grisly Puppeteer und den Oger als Beispiel. Die Figure-Flats: Lame Ass Kinder-Comic-Figuren. Im Settingbuch laut Text und Bild: Echt eklige, gefährliche, FURCHTEINFLÖSSENDE Bad Ass Figuren.


Ein Figure-Flat-Satz sollte die STIMMUNG, d.h. die über die OPTIK vermittelbare Stimmung eines Settingbandes unterstützen.

Bei 50F sind im Settingband comichafte Zeichnungen vorhanden. Und die Figure-Flats sind GENAUSO COMICHAFT. - Das paßt einfach! Gleichartige Darstellung, kein krasser Bruch zwischen Buch und Figure-Flats.

Bei Sundered Skies hingegen ist der Bruch OFFENSICHTLICH!
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Meine war es NICHT, die er gepostet hat. - Da wäre die Reaktion auch anders ausgefallen.
Nicht wortwörtlich, aber doch im Geiste, oder?

Stell Dir vor, ich hätte den obigen Beitrag dort ins Englische übersetzt gepostet. - Die Angloamerikaner möchte ich mal sehen, die da nicht gleich nach Bomber Harris rufen.

Sind doch alles Briten... Dave zumindest konnte bisher mit Kritik recht gut umgehen. ;-)

Ein Figure-Flat-Satz sollte die STIMMUNG, d.h. die über die OPTIK vermittelbare Stimmung eines Settingbandes unterstützen.
Bei 50F sind im Settingband comichafte Zeichnungen vorhanden. Und die Figure-Flats sind GENAUSO COMICHAFT. - Das paßt einfach! Gleichartige Darstellung, kein krasser Bruch zwischen Buch und Figure-Flats.
Bei Sundered Skies hingegen ist der Bruch OFFENSICHTLICH!

Bin ich bei dir. Ich hab lediglich TAG's Antworten hier wiedergegeben.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Nein war es wirklich nicht :D Ich hab nur angesprochen was mir besonders gestört hatte. Da waren die Größenverhältnisse nicht mit drin :D

Und da ich Zornhau übers Weirdwest-Forum schon ne ganze Weile kenne weiss ich, dass man zwischen ihm und Kritikempfänger manchmal einen Filter einbauen sollte, nicht war, Zornhau? :D

*geht schonmal in Deckung*

Gruß

Razortide / Sullivan

Edit: Jetzt hab ich doch glatt den Weirdwest-Nickname von Zornhau verwandt gehabt :D Geändert zum besseren Verständnis :D
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Es gib eine neue Seite von Flats für Skies.
Vom Stil her ähnlich, aber beinhalten den Black General, Damned Soldiers, eine Variante der Barnacle Apes...
http://www.tripleacegames.com/Downloads/SunderedSkies/TAG10009D.pdf
Altes (inzwischen kann man das schon sagen) Problem: Den Black General braucht es NICHT in Horden, hingegen die Damned Soldiers, von denen es zu wenige auf der Seite gibt. Und wozu noch eine Fassung der Barnacle Apes?

Ich habe den Eindruck, daß man bei TAG noch mehr Überlegung in die Strukturierung, insbesondere die ZAHLENMÄSSIGE, der Figure-Flat-Seiten (egal ob kostenlos oder kostenpflichtig) stecken sollte.

Das macht Pinnacle zwar noch lange nicht gut, aber besser als TAG.
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Altes (inzwischen kann man das schon sagen) Problem: Den Black General braucht es NICHT in Horden, hingegen die Damned Soldiers, von denen es zu wenige auf der Seite gibt. Und wozu noch eine Fassung der Barnacle Apes?

Ich wusste, dass du genau das ankreiden wirst! :D
 
AW: Sundered Skies: Offizielle Figure-Flats (Spoiler möglich)

Auf der Seite gibt es 2 Damned Soldiers und 4 (VIER!) Black Generals.

Im Settingbuch gibt es zumindest eine Szene, in der 1 (EIN) Black General und je 1 Damned Soldier pro Spielercharakter auftreten. - Geht man bei TAG davon aus, daß die Runden nur mit 2 SCs gespielt werden?

Im Ernst: Offensichtlich EINZIGARTIGE oder zumindest HERAUSRAGENDE Figuren sollten eben gerade NICHT in Massen auf einer Figure-Flat-Seite auftauchen. Vor allem nicht, wenn dafür HORDEN-Figuren, von denen man tatsächlich mehrere bis viele oder gar SEHR VIELE braucht, so selten auftreten, daß man einen enormen Farbdruck-Papier-AUSSCHUSS produzieren muß, wenn man seine Horden mit den passenden Figure-Flats erstellen möchte.

Bei 6 SCs in der obigen Szene druckt man also dieses Figure-Flat-Sheet DREIMAL aus, um 6 Damned Soldiers und 1 Black General zu bekommen.

Die zusätzlichen 11 (ELF!) Black General Figure-Flats sind NUTZLOS, da diese Figur im Setting eben immer HERAUSRAGEND und zumindest PRO SZENE EINZIGARTIG eingesetzt wird.

Hier widerspricht die Häufigkeit auf dem Figure-Flat-Sheet der Information im Settingbuch.


Und es ist KEIN Argument, daß dieses Figure-Flat-Sheet ja kostenlos sei. - Das AUSDRUCKEN in Farbe kostet richtig GELD. Vor allem, wenn man dann wegen 2 Damned Soldiers pro Blatt SEITENWEISE Farbdrucke erzeugen und den größten Teil davon wegschmeißen muß.
 
Zurück
Oben Unten