Marvel [Marvel, X-Men] The Gifted

Registriert
4. Juni 2007
Beiträge
42.880
Marvel scheint mit "The Gifted" in die Familienunterhaltung einzuziehen. Ob sich das ganze im X-Men Universum abspielt, lässt sich für mich jedoch noch nicht 100%ig zu erschließen. Der Trailer ist relativ lau in meinen Augen, die Bewertungen bislang im Mittelbereich.
Werden jetzt die letzten Krümel aus der Marveltüte gelesen? Sind die großen Würfe vorbei? Braucht es jetzt wieder ein Jahrzehnt und ein Kinofilmerlebnis 3.0, um die ganze Kiste wieder von vorne zu beginnen? Werden wir endlich an Iron Mans Stahlhintern riechen oder sogar das Maschinenöl aus den Spalten lecken können?

http://www.serienjunkies.de/the-gifted/
 
Ist nett, aber halt typisch X-Men-Universum unlustig und etwas anstrengend. Und ja richtig, es spielt im Marvel X-Men-Universum. Stan Lee hat auch wieder seinen Cameo-Auftritt - vielleicht das komischste der ersten Folge.
 
Es zieht sich ziemlich hin, selbst für eine halbe Staffel. Mittelmäßiges Familienfluchtdrama kombiniert mit ein paar Fähigkeiten. Parallelen zum Rassismusschema sind hin und wieder vorhanden und dementsprechend erfrischend.

Es fehlt - wie bei den X-Men auch schon - der Humor. Das Drama lässt sich hält schwer immer wieder steigern. Es muss sich nach meiner Meinung mit einer humorvollen Reflektion abwechseln. Stattdessen zeigt man etwas ungewollt lächerliche Situationen. Die schauspielerische Leistung ist jedoch in Ordnung. Das Drehbuch ist halt "zäh" und uninspiriert.
 
Zurück
Oben Unten