Rezension Der Kopfkinocast: [Review] Never going Home

grasi

Rampensau
Registriert
27. Dezember 2006
Beiträge
2.223
David und Fabian reden über "Never going Home" von Wet Ink Games, einem kleinen aber feinen Horrorrollenspiel, das in den blutigen Gräben des ersten Weltkrieges spielt. Wie verträgt sich das Setting mit dem Horrorgenre? Wie regellastig ist das Spiel?
Fabian hat ein paar Antworten auf Lager.

Wet Ink Games auf Facebook.

Never Going Home beim Sphärenmeister.

Never Going Home bei DriveThru RPG.



David Grashoff // https://twitter.com/grasimar

Fabian Mauruschat // https://twitter.com/fab_mow

Musik: www.fesliyanstudios.com

Continue reading...
 
Zurück
Oben Unten