Traveller 5 13Mann bringt TRAVELLER5 zusätzlich zu MGT!

Raben-AAS

Clansgründer
http://www.facebook.com/permalink.p...305&id=292335867503330&ref=notif&notif_t=like

"
13MANN BRINGT T5 PLUS(!) MONGOOSE TRAVELLER!

Marc Millers 5. Edition von TRAVELLER – kurz T5 – gehört zu den am Längsten bereits vorangekündigten und gierigst erwarteten Rollenspiel-Releases eines klassischen Rollenspiels.​

Mit der T5-Initiative auf Kickstarter (http://www.kickstarter.com/projects/traveller5/traveller-5th-edition) ist neue Bewegung in die von einigen schon als Vapor Ware betrachtete TRAVELLER-Neuauflage gekommen: Binnen weniger Tage wurde die Zielmarke von 24.000 US$ zur Produktion des massiven, 600 Seiten starken TRAVELLER 5 Hardcover-Komplettregelwerks geknackt, wenige Tage später wurde die 200%-Marke geknackt, inzwischen ist auch die VIERFACHmarke nah – und es sind noch immer 24 Tage übrig, um das Kickstarter-Projekt zu unterstützen.

13Mann hat bereits frühzeitig Kontakt mit Marc Miller aufgenommen und sich die deutsche T5 Lizenz gesichert: So zeitlich nah am Release der englischen Originalversion wie möglich, wird 13Mann eine deutsche Hardcover-Vollversion des TRAVELLER 5 Regelwerkes herausbringen, und auch weitere T5-Umsetzungen früherer TRAVELLER-Quellenbücher sind geplant. Die T5 Übersetzungen laufen schon vor dem englischen Buch-Release an!

Die Sensation: Die Publikation von T5 bei 13Mann hat keinerlei Auswirkungen auf deutsche Neuerscheinungen für Mongoose TRAVELLER! Beide Systeme werden parallel und gleichberechtigt unterstützt, denn in der Tat setzen beide TRAVELLER Regelversionen unterschiedliche Schwerpunkte an Komplexität und Umfang. Und bedienen damit die jeweiligen Wünsche unterschiedlicher TRAVELLER Fans jeweils optimal.

Ebenso, wie 13Mann also mit dem Projekt Invasion 2071 (http://invasion2071.de/) ein alternatives TRAVELLER Setting mit alternativen Regeln unterstützt und in Zukunft auch weitere Spiele und Settings auf Basis der TRAVELLER Regeln herausbringen wird, ist auch der parallele Support von T5 und MGT (Mongoose TRAVELLER) bei 13Mann gesichert.

On top werden wir – ähnlich den ABOREA-Abenteuern für das gleichnamige Spiel (http://13mann.de/index.php?cat=5) und die ROLEMASTER-Welt gleichen Namens – Setting-Materialien entwickeln, die für MGT und T5 gleichermaßen genutzt werden können und durch hohe Spielrelevanz eine direkte Hilfe für ALLE Spielrunden im TRAVELLER Universum darstellen.

Das Tor zu den Sternen steht weiter auf als je zuvor.

Lichter dimmen ... UND SPRUNG!"
 

Darkwalker

Kainskind
13Mann kommt mit dem Übersetzen von Mongoose schon nicht nach, Support auf Cons ist gering (llRC keine 13M Supporter für Traveller im FeenCon Program) und jetzt noch T5 oben drauf - ByeBye für einen weiteren Versuch SciFiRPG in D zu etablieren (nein StarWars ist lMHO kein SF so wie SR kein Cyberpunk ist)
 

Orakel

DiplFrK
Welche großartigen Zusatzbücher sind denn bei T5 noch zu erwarten? Das ist doch jetzt letzten Endes nur ein "Nebenprojekt", das aus einem einzigen Buch bestehen wird.
 

Darkwalker

Kainskind
Geplant ist derzeit auch noch ein Players Book. Außerdem ist das Grundproblem das 13M derzeit gerade mal bei Buch6 ist, diverse der Alien-Bücher und 3I Sachen wie "Reft Sector" und "Sector Fleet" noch nicht mal in Sicht sind und sie nun NOCH ein Projekt anfangen. Und das "eine Buch" ist ein Wälzer von 600 Seiten also so viel wie 5-6 Mongoose Bücher, jede Menge Tabellen etc. Für Traveller wäre es IMHO besser wenn 13M sich auf das MgT Zeug konzentriert und T5 erst mal "reifen" lässt (GDW / Marc Miller war legendär für LAAAAANGE Errata) und so 2014 die Übersetzung angeht. Erst mal wenigstens die OTU Sachen des Mungos liefern damit Spieler/SL endlich "deutsches" Material kriegen das besser ist als der alte FanPro Gassenhauer. Und so schlecht ich MgT als System finde, ClunkyTraveller von 1977 schlägt es um Längen und auch die Übersetzung von 13M ist besser.

Klar, noch lieber wäre mir eine Übersetzung von MegaTraveller und TNE damit

a) Das ewige "das ist ja englisch" Genölle einiger Spieler aufhört
b) Die besten Traveller Regeln wieder in Druck kommen
 
G

Gelöschtes Mitglied 5033

Guest
Erstmal macht Marc Miller Urlaub, dann setzt er sich dran und schreibt los. Irgend wann ist er dann fertig und überarbeitet es. Dann ist er damit fertig und gibt es zum Lektorat, bekommt es wieder, überarbeitet es erneut und dann plant er schon T6. Bis dahin hat 13Mann alle Bücher übersetzt, mindestens drei eigene Bücher zu Kampagnen und Alltagsgeschehen geschrieben und wir haben die erste Mondbasis, die nicht hinterm Mond ist...

Alles klar soweit?

Mal ganz ehrlich, ich habe auch am Anfang gestaunt, "Wie jetzt? 13Mann hat noch nicht mal alle Mongoose Bücher raus, wollen sie schon mit T5 ihren eigenen Konkurrenten einführen?", dann aber, habe ich gelesen, wie lange T5 schon in der Mache ist und was für ein "Perfektionist" Marc Miller ist. Also, calm down...
 

Teylen

Kainit
Ich finde es durchaus begruessenswert das sich 13Mann daran setzt den Spielern zeitnah die aktuelle Edition von Traveller auf deutsch zur Verfuegung zu stellen. (y)
Haette ich mir ja auch fuer meine Lieblings-Reihe gewuenscht, laesst Traveller jedoch attraktiver werden. Ist doch sehr viel besser als wenn sie den Kopf in den Sand stecken und so tun als waere die vierte die aktuellste.
Ansonsten wird die fuenfte Edition, laut Kickstarter Angaben, im Dezember erscheinen.
 

Darkwalker

Kainskind
Mungo ist NICHT die 4.Edition sondern 7 oder 8 (Je nach dem ob HeroTraveller zählt) T5 ist nur die 5. an der MM direkt beteiligt war (CT,MT,TNE,T4)

Und geschrieben ist sie schon, auch Testphase war. Der Kickstarter war für den Druck also nix mit 2013. US Foren (C0Ti ist das T5/MM Forum) lesen für Details
 

Teylen

Kainit
Naja, man koennte dennoch behaupten das es die aktuellste Traveller Version ist?
Also D&D5 waere doch auch die aktuellste D&D Version auch wenn da noch Pathfinder und verschiedenes OSR Zeug nebenher laeuft?
 
Oben Unten