11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

Totz66

Kainit
Moishes Gespräch mit Friedrich war beendet und wie immer dröhnte dem Juden danach der Kopf wenn er sich mit dem brillianten Ahnen und Mentor herumgezankt hatte. Friedrichs Vorliebe für aggressive Unterredungen und dessen manchmal ausuferndes Temperament waren nur schwer zu verkraften.
Na, da freue ich mich ja direkt auf die nächsten Aufgaben heute Nacht. Fast mechanisch fuhr der Ventrue den Computer hoch und rief die Daten auf zu denen er durch Sybille Zugang erhalten hatte und warf einen Blick auf das was Franziska von Liebenstein an Schätzen in ihrem Drachenhort angehäuft hatte.
Daneben wählte er über den Nummernspeicher seines Handys die Nummer von Dr. Thürmer an.
"Guten Abend Herr Doktor. Hier ist Moishe ben Levy. Hätten Sie wohl gerade einen Moment Zeit für mich?"
 

Renard

Blutsauger für Blutsauger
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

Es dauerte etwas, bis sich der Gesprächsteilnehmer meldete:
"Guten Abend Herr ben Levy, ich könnte ein paar Minuten erübrigen, was kann ich für sie tun ?"

Was wollte der Ventrue wohl von ihm ?
 

Totz66

Kainit
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Hr. Dr. Thürmer danke für Ihre Zeit. Ich würde gerne einen Ihrer Clanbrüder sprechen, der auch vor dem Museum anwesend war. Ich habe ihn nur einmal gesehen und kenne den Namen des Herrn nicht."
Moishe gab eine kurze Beschreibung von Hal so wie er dort vor Ort aufgetreten war und hoffte das Thürmer wissen würde wer gemeint war.
"Ich wäre Ihnen dankbar wenn Sie den Kontakt herstellen könnten. Ich habe mit dem Herrn etwas Geschäftliches zu besprechen. Ich wäre Ihnen für Ihre Hilfe dankbar und würde Sie natürlich auch für Ihren Aufwand entschädigen. Können sie mir diesbezüglich helfen?"
 

Renard

Blutsauger für Blutsauger
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Nichts zu danken, Herr ben Levy, man ist ja gerne behilflich."
Moishe hörte geradezu, wie Thürmer einen Moment angestrengt nachdachte. Er konnte schließlich nicht einfach so über die Privatsphäre seines Clansbruders entscheiden. Schließlich kam er zu einem Vorschlag, den er dem Ventrue unterbreitete.

"Ich werde mich umhören, inwieweit es ihm in der nächsten Zeit paßt und ihn bitten, sie zu kontaktieren. Ich denke sie sind dann auch einverstanden, wenn ich ihre Kontaktdaten weitergebe, nicht ? Haben sie irgendetwas, was ich ihm ausrichten kann, worum es geht, oder ist das vertraulich ?"
 

Totz66

Kainit
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Es geht um ein Objekt an dem wir beide geschäftlich interessiert sind. Dieses Thema würde ich mit Ihm gerne erörtern. Wenn Se kurz eine weitere Rufnummer notieren wollen unter der der Herr mich erreichen kann? Es wäre mir lieber wen die Rufnummer die ich Ihnen gegeben habe unter uns bleiben könnte. Von Ihnen habe ich einen durchweg positiven Eindruck gewonnen, daher haben Sie eine Nummer unter der ich gewöhnlich jederzeit errreichbar bin. Ob ich diese Möglichkeit Ihrem Clanbruder ebenfalls zugestehen möchte werde ich von unserem Gespräch abhängig machen. Bitte verstehen Sie das nicht als Respktlosigkeit gegenüber Ihrem Clan, aber ich versuche diesbezüglich meine Kontaktliste in überschaubaren Grenzen zu halten."
Moishe sagte Thürmer kurz die Nummer eines Handy mit Pre Paid Karte durch, die er zerstören würde wenn das Gespräch mit Thürmers Clanbruder unerfreulich verlaufen würde.
"Darf ich übrigens Fragen wie der Name ihres Clanbruders lautet damit ich weiss mit wem ich es zu tun habe wenn er sich meldet?"
 

Renard

Blutsauger für Blutsauger
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Ich verstehe, das sollte sich machen lassen."
Ein Bleistift kratzte über eine glatte Oberfläche, vermutlich Papier.
"Sie werden lachen, aber ich hatte mit meinem Clansbruder auch erst wenig Kontakt, und er ist dann nach dem Abwehrerfolg im Museum bald verschwunden. Daher muß ich zu meiner Schande gestehen, daß mir sein Name im derzeitg auch noch nicht geläufig ist. Das sollte sich aber demnächst ändern, ich bin untröstlich, daß ich ihnen bis dahin nicht dienlich sein kann."

Fast wie in einer schwarzen Komödie ! War er doch tatsächlich nicht auf die Idee gekommen, seinen Clansbruder nach dem Namen zu fragen...
 

Totz66

Kainit
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Na gut, es wird sich auf die Rufnummer schon nicht der Enthüllungsjournalist des örtlichen Käseblatts verirren dem ich dann irrtümlich die Geheimnisse der Maskerade anvertraue. Ich bedanke mich schon einmal im Voraus. Was schulde ich Ihnen, Hr. Doktor?"
 

Renard

Blutsauger für Blutsauger
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

Erneut kratzte etwas. Anscheinend dachte Thürmer wieder nach.

"Ich bin mit den momentanen Konditionen des Euro und ähnlichem noch nicht wirklich vertraut und eine Tarifliste habe ich auch noch nicht wieder aufgestellt... Ich würde vorschlagen, sie geben, was sie für angemessen halten, und wir sind quitt. Klingt das für sie annehmbar ?"

Zumal man so mit etwas Umrechnen sehen konnte, wie wichtig Moishe diese Information gewesen war. Das nahm Thürmer jedenfalls an.
 

Totz66

Kainit
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

Da Moishe seine Nosferatu - Kontakte über sein Spesenkonto bei Friedrich abrechnete sah er das realativ entspannt. er dachte kurz nach und sagte dann: "Ein guter Spezialist in der inforazionsbeschaffung in der sterblichen Welt würde pro Tag wohl etwa 300-500 € berechnen. Sagen wir also 400 €, ich hoffe das klingt fair für Sie? Es würde mich übrigens freuen wenn wir uns in den kommenden Nächten einmal über Ihre Eindrücke zur Lage in der Domäne austauschen könnten. Aber ich will sie nicht von Ihren Geschäften abhalten, es wäre nett wenn Sie Ihren Clanbruder schnellstmöglich von meiner Bitte um Kontakt unterrichten könnten. Wenn Sie möchten können wir uns wegen der Bezahlung dann gerne morgen Abend im Cafe treffen. Sagen wir 21.00 Uhr?"
 

Renard

Blutsauger für Blutsauger
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Ja, 400 klingt angemessen. Sofern nichts dazwischen kommt, würde ich mich gerne einmal mit ihnen bezüglich der Lage der Domäne auseinandersetzen. Was meinen Clansbruder angeht, seien sie versichert, daß ich ihr Anliegen mit Priorität behandeln werde. 9 Uhr im Cafe also."

Wieder machte er sich Notizen.

"Kann ich sonst noch etwas für sie tun, Herr ben Levy ?"
 

Totz66

Kainit
AW: 11.05.2008 Ein Anruf bei einem Nosferatu um einen anderen Nosferatu zu finden

"Ich bin zunächst einmal wunschlos glücklich". Der Nosferatu hörte das leichte Lachen aus Moishes Stimme heraus. Irgendwie schien es für den Ventrue wohl gut zu laufen dieser Nächte, er schien blendender Stimmung zu sein.
"Wir sehen uns dann morgen Abend im Cafe de Trois, bis dahin wünsche ich Ihnen noch eine gute und angenhme Nacht Hr. Dr. Thürmer."
 
Oben Unten