Multiplattform LEGO Marvel Superheroes

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Ich find's ganz gut, dass es die Lego-Spiele gibt. Die sind qualitativ ansprechend, lustig, mit Langzeitmotivation....und man kann sie mit den Kindern zocken.

Also, nicht, dass ich mir dasselbe ohne Lego nicht auch spaßig vorstellen könnte. Mit Lego hat es halt einen Mehrwert, wenn man Kinder im Umgang mit Technik falsch und zu Nerds erziehen will. :LOL:
 
D

Deleted member 317

Guest
DC Universe Online ist was? Ein MMORPG ... das ist nicht dasselbe. Dann schon eher Marvel Deadly Alliance ... aber da gehts in bester Streets of Rage manier nur darum Leute zu verhauen. Das ist es auch noch nicht. Suchen, entdecken, neue Wege, aufleveln, Storymodes ohne eine unendliche Ansammlung von Kämpfen ... sowas halt.
 
A

Arlecchino

Guest
Ja, wäre nett. DC Universe wäre das auch, wenns kein MMORPG wäre. Und dieses Marvel-MMO ist noch schlimmer.

The Amazing Spider-Man war für ein Lizenzspiel ziemlich lustig, wenn auch ein wenig repetitiv.
 

QuickAndDirty

Feind
#StandWithUkraine
Ich kaufe es vielleicht um das unsägliche LoL irgendwie zu unterdrücken....

Mal so ne Frage zu Thor...das muss in USA in konservativen Kreisen doch als Ketzerei betrachtet werden, oder?
Und war Thor in den Comics schon mal in der Messe?
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Ich kaufe es vielleicht um das unsägliche LoL irgendwie zu unterdrücken....

Mal so ne Frage zu Thor...das muss in USA in konservativen Kreisen doch als Ketzerei betrachtet werden, oder?
Und war Thor in den Comics schon mal in der Messe?

In den USA gibt es Freedom of Religion. (Und zwar ziemlich egal was, und mit Freedom of Speech ist das auch noch SEHR penetrant und konfrontativ)

Bei den Konservativen in den USA hast Du Christen (jegliche Couleurs von Anglikanern, Reformierten, Freikirchen, Katholiken, Orthodoxe, etc.), Anhänger des Judentums, Moslems, Mormonen, Scientologen. Etwas weniger bekennende Atheisten sicherlich als im Durchschnitt der Bevölkerung.

Da viele Comics mit Superhelden nahe an christlichen Wundern sind, gibt es sicher den einen oder anderen der sich an den Inhalten stört, das Vehikel Comic wird aber VIEL häufiger verwendet als in D. Auch von Religionen.
Wunderbares Werkzeug um den eigenen Kindern die eigene Religion nahe zu bringen. Und, bei fehlendem Kontrastprogramm, auch zu indoktrinieren.

Und ein paar Anhänger von nordischen/altgermanischen Mythen inspirierter Glaubensgemeinschaften wirst Du in den USA bestimmt auch finden.
 
G

Gelöschtes Mitglied 13738

Guest
...hey HJ, war das Deadpool bei 0:46 ?

Falls ja wird das wohl ein Pflichttitel für Dich :D
 

Selganor

Methusalem
Das koennte tatsaechlich das erste LEGO ... -Spiel sein dass ich gleich zum Release zum Vollpreis kaufe (und nicht erst warte bis es auf 20/10/7,50 EUR runter ist).
 

Grisz

empty
#StandWithUkraine
das sagen sie ja nicht ;)

Aber ich habe noch die ersten spiele der letzten Konsolenwechsel im Kopf, wo man auf der Xbox den eines Teil des Spiels zusätzlich hattte und auf der XBox360 einen anderen teil zusätzlich. Zusammen war es dann die gesamte geschichte :rolleyes:

Ich bin eh keine Freund von die Konsole bekommt diese 3 Level während die anderen folgende 3 Level erhält :cautious:
 
Aber nicht bei Lego, oder? Kann ich mich dran erinnern, dass das mal so gewesen wäre (ist allgemein SEHR selten geworden). Die Unterschiede beziehen sich meistens eher darauf, dass Handheld-Versionen anders funktionieren, als ihre großen Cousins, oder dass es mal nen Promo-DLC-Charakter für eine einzelne Konsole gibt, mehr nicht. In diesem Fall hier kann ich mich aber irren.
 

Selganor

Methusalem
Auf der Wiki-Seite sind zwei Charaktere (oder mehr und ich war nur blind) als DLC gelistet: Iron Patriot und Symbiote Spider-Man.

Wenn das der ganze Unterschied ist dann kann ich darauf auch verzichten
 

Rinas

Wizard
#StandWithUkraine
Warum gibt es sowas wie Lego-Batman 2 oder Lego Marvel Super Heroes nicht auch ... ohne Lego?

Weil die restlichen Studios das nicht hinkriegen?
Zudem sind Lizenzspiele immer sehr schwierig. Die Lizenz selbst kostet meist einiges und dann braucht es noch ein vernünftiges Studio.
Traveller Tales ist da schonmal eines der wenigen Studios die das schaffen können (spätestens nach Lego City Undercover haben sie bewiesen das sie es drauf haben und auch die anderen Legospiele sind bei weitem nicht schlecht und alles Lizenzspiele).
Zudem ist Lego nicht nur in der echten Welt modular, sondern auch als Computerspiel.
90% der Charaktere sind identisch. Lediglich die Textur ist eine andere. Da man das aber von Lego kennt und die Texturen sehr schön gemacht sind, stört es nicht. Außerdem ist es wohl die gleiche Engine die sie immer weiter aufbohren.
Zudem machen sie auch so sehr gute handwerkliche Arbeit, die Texte sind sehr lustig (sieht man ja an den Trailern), man findet extrem selten Bugs, keine Grafikfehler und eine extreme Vielfalt an Animationen (In Lego City Undercover hatte selbst die Zivilbevölkerung gefühlt 100 verschiedene Lauf Animationen damit das ganze nicht so stoisch wirkt)

Von daher freu ich mich sehr drauf.
 
Oben Unten